SOMNOcheck micro CARDIO

somnocheck_01

Schlafbezogene Atmungsstörungen und kardiovaskuläres Risiko ermitteln

Neben den bekannten Parametern wie AHI, EI, Arousal Index, Pulsfrequenz und Schnarchen, ermittelt ein Schlaf-Screener erstmals den Cardiac Risk Index (CRI).

Dieser gibt Auskunft über das kardiovaskuläre Risiko Ihrer Patienten, über vorliegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen und über diagnostische Schritte. Basis der Analysen ist die pulsoxymetrisch ermittelte Pulswelle, mithilfe derer ebenfalls Arrhythmien und Cheyne-Stokes-Atmung erkannt werden.